Lehrerin schreibt Zweitklässler zur Bestrafung »Idiot« auf die Stirn

Große Empörung in Sankt Petersburg: An der Schule Nr. 684 in der Nähe der Pulkovo-Autobahn setzte eine Lehrerin fragwürdige Erziehungsmethoden ein. Nachdem ein Zweitklässler sich mit einem Filzstift Bilder auf die Hand zeichnete, entschied seine Lehrerin sich dazu ihm »Idiot« auf die Stirn zu schreiben.     Fragwürdige Erziehungsmethode durch Demütigung – jetzt werden Konsequenzen gezogen   Das Ereignis verbreitete sich durch die Mitschüler des Betroffenen wie ein Lauffeuer und sorgte für große Empörung in Sankt Petersburg und ganz Russland. Die Eltern des betroffenen Kindes schalteten die Polizei ein, nun soll die Staatsanwaltschaft…

Weiterlesen