Prostitution, Raubüberfall, Körperverletzung – spanisches Gericht entscheidet illegale Einwanderin zu deportieren

Laut dem spanischem Gemeindeamt griff eine illegale Einwanderin aus Afrika (genaues Herkunftsland unbekannt) am 04 September 2016 um 4 Uhr morgens gemeinsam mit Komplizen einen Touristen in Magaluf (Gemeinde Calvià, Balearen) an, verletzte diesen und klaute ihm anschließend seinen Geldbeutel und andere Wertgegenstände. Durch ihre Tätigkeit als Prostituierte und vorherigen Angriffen auf Touristen war die Täterin bereits bei der lokalen Polizei bekannt gewesen. Außerdem beunruhigte sie mit ihren kriminellen Aktivitäten an der Strandpromenade zahlreiche Einwohner, Hotelinhaber und Cafés. Während des Überfalls stürzte das Opfer und verletzte sich dadurch an seiner…

Weiterlesen