Die Berliner Feuerwehr kämpft gegen katastrophale Arbeitsbedingungen

  Überstunden, veraltete Ausrüstung, schlecht bezahlt, zu wenig Personal und lebensbedrohliche Arbeitsbedingungen – es gibt viele Dinge, über die sich Berliner Feuerwehrleute beklagen. Mit einer einwöchigen Mahnwache vor dem Roten Rathaus wollen sie auf ihre Situation aufmerksam machen.  Dazu gibt es noch eine Petition auf change.org, die sich an den Berliner Bürgermeiser Michael Müller richtet und derzeit 74 Tsd. Unterstützer/innen hat. Die jahrelangen Sparzwänge des Berliner Senats förderten immer mehr Missstände, die endlich abgestellt werden müssen. Die Gesundheit der Berliner Feuerwehrleute und vor allem die Sicherheit der Bürger in Berlin sind…

Weiterlesen